Email schreiben ...

 







Update:
06.11.2009

Elektronik

Hardware im Bereich der analogen und digitalen Elektronik wird entwickelt. Hier sollen Anwendungen mit Microcontrollern der 8051- oder der AVR-Familie, sowie das CNC Fräs-Bohren von Leiterplatten präsentiert werden. Dabei nimmt auch die Software Entwicklung einen grossen Stellenwert ein.

Viele Schaltungen und Programme wurden auf dem ISP µC Board entwickelt und getestet.

ISP µC Board

Mit einem AT89S8252 wird ein AT89Cx051 simuliert. Wenn die Software fertig ausgetestet ist, wird sie für den Zielcontroller kompiliert.

 

Projekte

Nachfolgend sind einige Projekte dargelegt. Diese Liste wird periodisch ergänzt. Anregungen und Feedbacks sind immer willkommen.

  1. Download von PC zu µC
    Das Programm download.exe überträgt eine beliebige Datei binär über die serielle Schnittstelle eines PCs. Es wird für die Programmierung von Microcontrollern gebraucht.

  2. IOPanel über die serielle Schnittstelle
    IOPanel.exe sendet ein einstellbares Byte über einen COM-Port und empfängt anschliessend das Echo. Sofern das Echo Daten enthielt, werden diese bitweise dargestellt.

  3. Upload von µC zu PC
    Das Tool Upload.exe dient dazu, beliebige Daten von einem µC via serielle Schnittstelle zu empfangen. Die empfangenen ASCII-Codes können anschliessend in eine Textdatei gespeichert werden.

  4. Erste Schritte mit einem Microcontroller µC
    Ein allgemeine Einführung in das Thema Microcontroller wird gegeben. Zudem wird ein erstes Programm in Assembler erstellt.

  5. Fräsen von Leiterplatten
    Elektronische Bauteile müssen untereinander elektrisch verbunden oder isoliert werden. Dazu werden die Bauteile auf Leiterplatten gelötet, und so die richtigen Verbindungen hergestellt. Mit einem CNC Fräs-Bohrer lassen sich in kupferbeschichtete Hartpapierplatten mit hoher Präzision (ca. 10 µm) automatisch, von einem PC gesteuert, fräsen.
    Dieses Verfahren eignet sich für die rasche Herstellung von einseitigen Prototypen.

 

 

 
nach oben

home