Email schreiben ...

 







Update:
06.11.2009

IO-Panel für RS232

Das Programm IOPanel.exe (exe, 415kB) dient zum Steuern von Hardware über die serielle Schnittstelle. Dabei wird fortlaufend das Byte, das im Output-Bereich eingestellt wurde, gesendet. Wird zudem ein Byte empfangen, so wird dies im Input-Bereich dargestellt. Auf diese Weise können 8 digitale Eingänge und 8 digitale Ausgänge mit dem PC gesteuert werden.

 

Grundlagen

Grundsätzlich werden vor dem Senden eines Bytes der Eingangs- und der Ausgangsbuffer der eingestellten COM-Schnittstelle gelöscht. Anschliessend wird das eingestellte Byte gesendet und das Echo empfangen.

Ist eine Übertragungsrate von weniger als 2400 Baud eingestellt, so wird der Prozess ungefähr alle 100 Millisekunden wiederholt. Bei höherer Übertragungsrate wird ca. alle 50 Millisekunden wiederholt.

 

Betrieb ohne Echo

Empfängt das IOPanel kein Echo, so bleiben die symbolischen LEDs grau dargestellt. Das im Output-Bereich eingestellte Byte wird trotzdem fortlaufend gesendet.

wenn nur gesendet wird

 

Betrieb mit Echo

Wird nach dem Aussenden eines Bytes ein Echo empfangen, so wird dieses Byte bitweise im Input-Bereich dargestellt.

wenn gesendet und empfangen wird

 

Fortlaufender Zähler

Zu Testzwecken ist es auch möglich, einen mit 2 Hz inkrementierenden Zählerstand auszugeben. Der gleiche Zählerstand wird dabei mehrmals hintereinander ausgegeben, so dass an einem Oszilloskop ein stehendes Bild entsteht. Wird ein Echo empfangen, so wird dies dargestellt. Der Zähler kann mit dem Schalter «auto» aktiviert werden.

wenn gesendet und empfangen wird

 

Impressum

Das Programm IOPanel wurde von H. Marthaler in Delphi programmiert. Es ist Freeware und kann bedingungslos für nichtkommerzielle Zwecke eingesetzt werden.

zurück

 

 
nach oben

home