Email schreiben ...

 







Update:
12.09.2018

Aktuell

Aktuell sind zur Zeit ...

Elektroflug

Rundflüge

Haltergemeinschaft für Virus SW 100

Übrigens: Die Flugschule der Segelfluggruppe Solothurn SGS hat freie Plätze. Anmeldungen oder Schnupperflüge über 079 361 35 07 oder www.sg-solothurn.ch.

 


Elektroflug

Ein Teil der Pilotenausbildung lässt sich auf einem Elektroflugzeug absolvieren - leise, kraftvoll und ohne Abgasemissionen. Entwickelt und hergestellt wird das Flugzeug Alpha Elektro von Pipistrel. Es sind auch Rundflüge von ca. 40 Minuten möglich.

Mehr zu diesem hochmodernen und innovativen Flugzeug der Zukunft finden Sie auf alpha-electro.ch. Übrigens: Die Ladezeit für 40 Minuten Flugzeit beträgt 75 Minuten; der Akku hat 20 kWh.

nach oben

 

Rundflüge

Ein Rundflug ist für die meisten Passagiere etwas Spezielles, und hinterlässt einen unvergesslichen, positiven Eindruck. Deshalb sind Rundflüge auch sehr beliebte Geschenke.
Hier ein Bild, das bei einem Rundflug über der Stadt Bern entstanden ist - mit Sicht auf das Bundeshaus und den Jura:

Von Grenchen braucht man mit dem Virus SW 100 an diese Position gut 5 Minuten.

Nähere Angaben zu den Kosten und zum Buchen von Flügen mit Segel- oder Motorflugzeugen finden Sie unter Fliegen.

Einen Gutschein mit dem Motorflugzeug vom Typ «Virus» können Sie auch selber ausstellen. Eine Anleitung dazu finden Sie unter «Gutschein verschenken».


Wer selbst einmal ein Flugzeug steuern möchte, bucht am Besten einen Schnupperflug. Schnupperflüge sind auch ein originelles Geschenk.

Rundflüge mit einem 2-plätzigen Motorflugzeug gibt es ab CHF 70.- für ca. 15 Minuten Flugzeit. Das reicht beispielsweise für die Jura Seen oder für einen Überflug über die Stadt Bern.

nach oben

 

Haltergemeinschaft für Virus SW 100

Eine Gruppe von 6 Piloten hat sich im Oktober 2011 für die Bestellung eines Virus SW 100 von Pipistrel entschieden und deshalb eine Haltergemeinschaft gegründet.

Der Virus 100 SW ist ein modernes Reiseflugzeug der Kategorie LSA (oder neu ELA) mit herausragenden Flugeigenschaften: 230 km/h Reisegeschwindigkeit, maximale Flughöhe von 4'500 m. Die moderne Instrumentierung (Glas Cockpit) verbunden mit einem Autopiloten machen den Virus zum idealen Reiseflugzeug mit einer Reichweite von 1'000 km.

Der Benzin Verbrauch liegt bei 7 bis 10 Liter pro 100 km, bei einer Nutzlast von 280 kg. Ein Flug von Grenchen nach Locarno dauert so noch 50 Minuten und braucht 16 Liter Benzin; bei einer Reiseflughöhe von 3'200 m über den Grimsel- und Nufenen-Pass.

Aber auch Langsamflug bis 100 km/h ist möglich. Für Fotoflüge lässt sich sogar eine der beiden Türen ganz entfernen. So sind natürliche Luftaufnahmen ohne Spiegeleffekte möglich.

Zur Zeit wird unser Virus HB-WZH von 8 Piloten und 3 Flugschülern geflogen. Seit der Lieferung des Flugzeugs im April 2012 sind wir bereits über 1'700 Stunden geflogen. Unsere Checkliste hat sich bewährt. Weitere Details zum Flugzeug und zur Bedienung finden Sie im AFM.

Geplant sind Reisen im Alpen Raum bis nach Wien; oder durch Deutschland nach Dänemark, Holland und Belgien. Eine Gruppe von Piloten ist im Sommer 2013 sogar ans Nordkap in Norwegen geflogen.

Mehr zu unserem Virus HB-WZH und der Haltergemeinschaft finden Sie unter dem Link www.virus-grenchen.ch. Hier finden Sie News zum Flugzeug, Reiseberichte, Gutscheine für Schnupper-, Passagier- und Geschenk-Flüge.
Sie sind als Passagier mit einem erfahrenen Piloten (auf Wunsch auch mit einem Fluglehrer) herzlich willkommen!

 

 
nach oben

home